Stationsbeschreibung

Die Messstation befindet sich neben einem Wohncontainer am Segelfluggelände Rheinstetten. Das Segelfluggelände liegt ca. 2 km hinter dem südwestlichen Stadtrand von Karlsruhe. Die Umgebung des Geländes ist gekennzeichnet durch eine Mischung aus landwirtschaftlich genutzter Fläche, Landewiese und weiter östlich etwas Wald. Insgesamt herrschen also für meteorologische Messungen, insbesondere des Windes, günstige Bedingungen.

Fotos der Station und der Umgebung:


Einen Lageplan finden Sie hier:

Geografische Koordinaten und Höhe:

Geografische Breite: 48° 58' 47" N
Geografische Länge 8° 19' 52" E

Geländehöhe: 116m über NN
Höhe des Gebäudes: 118,5m über NN

Messhöhe: 122,5m über NN (6,5m über Grund)
Luftdruckwerte reduziert auf 0m Meeresniveau
(+/- 1 hPa Messgenauigkeit)
Aktualisierungszeit der Grafiken:
Aktuelle Daten: 10 Min
Vergleich zum Vortag: 10 Min
8-Tagesverläufe: 30 Min
30-Tagesverläufe: 30 Min
90-Tagesverläufe: 30 Min
Mittelungszeit der Messdaten: 10 Min
Messzeit: UTC (*)
(*): ab 25.2.2011
Verfügbarkeit: ab 26.1.2005
Datenverarbeitung
Die Messdaten werden vor Ort am Segelfluggelände von einem PC aufgezeichnet und gespeichert. Der Rechner stellt alle 10 Minuten eine Verbindung zum Aufzeichnungssystem an der Universität Karlsruhe her und überträgt die neuen Daten. Die Messwerte werden dort im gleichen Zeittakt aufbereitet und auf diesen Seiten im Internet bereitgestellt.
Achten Sie in den Grafiken auf das angegebene Datum und die Uhrzeit. Im Falle einer Betriebsstörung werden die Daten nicht aktualisiert und können bereits veraltet sein. Längere Ausfallzeiten sind in der Seite "Statusmeldungen" nachlesbar. Dort können Sie sich auch über aktuelle Betriebsstörungen und den zuletzt übertragenen Datensatz informieren.

Messgerätebestückung:
Mikroprozessor-Wetterstation
MWS 5MV
REINHARDT System- und Messelectronic GmbH
Temperatursensor: Präzisions-PT100-Sensor, Bereich: von -40 °C bis + 60 °C, Messgenauigkeit ± 0,3 °C,
Feuchtesensor: Kapazitiver Sensor (monolithisch), Temperaturbereich: -40 °C bis + 60 °C, Genauigkeit 2 %, betaubar. Bereich: 12 bis 100 %, Messgenauigkeit ±2 %
Drucksensor: Absolutdrucksensor (Dickfilmkeramik) , Temperaturbereich: -40 °C bis + 60 °C, Anzeigebereich: 700 hPa bis 1100 hPa mit ± 1 hPa
Windgeschwindigkeitssensor: Dreischalenanemometer mit magnetischer Abtastung.
Anlaufgeschwindigkeit < 1 m/s
Windrichtungssensor: Windfahne mit Präzisions-Endlospotentiometer , Messgenauigkeit 3 °
Anlaufgeschwindigkeit < 1 m/s