Satellitenbilder


Archiv     Aktuelle Satellitenbilder


Orkantief "Kerstin"; 29. Januar 2000, 12:00 UTC, MET 7 IR
Das Orkantief liegt mit seinem Zentrum über der nördlichen Nordsee zwischen Schottland und Norwegen. Die stärksten Windgeschwindigkeiten traten im Küstenbereich und auf den Gipfeln der Mittelgebirge auf. Sie erreichten Werte um 150 km/h. Während die zugehörigen Wolken Norddeutschland zügig überquerten, dauerte es in Süddeutschland deutlich länger. So summierte sich der Regen auf beträchtliche Mengen: In Baiersbronn (Schwarzwald) fielen von Samstag bis Sonntag 99 l pro Quadratmeter. Über Nordafrika erkennt man helle und damit hohe aber dünne Wolken. Sie markieren den Subtropenjet.


Orkantief "Kerstin"; 29. Januar 2000, 14:45 UTC, NOAA IR




zurück