Satellitenbilder


Archiv     Aktuelle Satellitenbilder


Kaltlufttropfen; 16. Januar 2000, 9:00 UTC, MET 7 IR
Südlich eines gewaltigen und kräftigen Hochs über dem Nordatlantik hat sich in der Höhe ein Kaltlufttropfen abgeschnürt. Im Bodendruckfeld ist kaum etwas auszumachen. Dennoch sind die Wettererscheinungen in der labil geschichteten Luft zwischen den Azoren und der Iberischen Halbinsel durchaus heftig: Schauer, Gewitter und Starkniederschläge. Darauf deuten die hellen weißen und kompakten Wolkenflecken hin, die verraten, daß es sich hier um hochreichende Schauer- und Gewitterwolken handelt. Sie gruppieren sich spiralförmig um das Zentrum. Ganz rechts unten erkennt man ebenfalls helle und damit hohe aber dünne Wolken. Sie markieren den Subtropenjet.


Kaltlufttropfen; 16. Januar 2000, 9:00 UTC, MET 7 IR


Kaltlufttropfen; 16. Januar 2000, 12:00 UTC, MET 7 VIS




zurück