Satellitenbilder


Isolierter Gewitterkomplex über dem Erzgebirge, der etlichen Schaden verursachte. Der Rest des abgebildeten Ausschnittes zeigt sich abgesehen von ein paar kleineren Cumuli weitgehend wolkenfrei. Die weiße Linie umgrenzt Tschechien; 5. Juli 1999, NOAA VIS, 13:41 UTC


Gewitter im Osten Deutschlands und in Westpolen, von Südwesten ziehen neue Gewitter heran. Bemerkenswert ist der Schattenwurf durch die hochreichenden Wolkentürme und die tief im Nordwesten stehende und gerade untergehende Sonne. Die flache Schichtbewölkung in Nordwestdeutschland läßt dagegen kaum einen Schatten erkennen; 5. Julii 1999, NOAA VIS, 18:34 UTC


Etliche Gewitter über Tschechien. Die oberen Teile der Cumulonimben sind teilweise zusammengewachsen und bilden einen riesigen zusammenhängenden Wolkenschirm; 6. Juli 1999, NOAA VIS, 15:21 UTC

zurück