Satellitenbilder


Archiv     Aktuelle Satellitenbilder


Kaltlufttropfen (Balearen); 17. Januar 2004, 11:48 UTC, NOAA 17 VIS
Über den Balearen im westlichen Mittelmeer lässt sich eine markante spiralförmige Wolkenstratuktur ausmachen. Sie gehört zu einem Kaltlufttropfen. Das ist ein meist kleines abgeschlossenes Höhentief, in dessen Zentrum die Temperaturen deutlich unter denen in der Umgebung liegen. Im 500 hPa-Niveau betrugen die Temperaturen unter -30°C. Oft tritt ein solches Gebilde im Bodendruckfeld überhaupt nicht Erscheinung. Durch den großen Unterschied zwischen den Bodentemperaturen und der Temperatur in der Höhe ist die Schichtung meist sehr labil und die Wettererscheinungen mit Schauern und Gewittern entsprechend heftig.
Weniger spektakulär präsentiert sich das Wetter über Westfrankreich und der Biskaya; hier sorgen ausgedehnte Stratocumulusfelder (Hochnebel) für einen trüben Wettercharakter. Ganz anders die schneebedeckten Pyrenäen und die Alpen: Wolkenloser Himmel und ungetrübter Sonnenschein.


Kaltlufttropfen (Balearen); 17. Januar 2004, 15:27 UTC, NOAA 12 VIS


Kaltlufttropfen (Balearen); 17. Januar 2004, 13:30 UTC, MET 7 VIS


Von Karman-Wirbel (Jan Mayen, Nordatlantik); 13. Februar 2004, 11:39 UTC, NOAA 16 VIS
Nähere Ausführungen hier.




zurück