Satellitenbilder


Archiv     Aktuelle Satellitenbilder


Vergrößerung
Mehr Bilder von "Isabel"

Hurrikan "Isabel" (Atlantischer Ozean); 17. September 2003, 18:24 UTC, Aqua
Entgegen den ersten Berechnungen vor 6 Tagen wird "Isabel" nun doch auf das amerikanische Festland übertreten. Der Hurrikan wälhte eine etwas westlicher verlaufende Bahn und der Landfall wird heute (18. September 2003) Abend knapp südlich von Cape Hatteras in North Carolina erfolgen. "Isabel" gehört nurmehr nach der Saffir-Simpson Hurrikanskala zur Kategorie 2, zum Aufnahmezeitpunkt herrschten bei einem Kerndruck von 955 hPa mittlere Windgeschwindigkeiten von 90 bis 95 kt (170 km/h), in Böen noch 115 kt (212 km/h). Die Verlagerungsgeschwindigkeit beträgt 10-12 kt (20 km/h) mit Zugrichtung Nordnordwest und die ersten Vorboten haben die Küste bereits erreicht. Mit dem Übertritt auf das Land wird sich der Sturm rasch weiter abschwächen und der Wind wird außer im unmittelbaren Küstenbereich keine große Gefahr mehr darstellen. Allerdings führt "Isabel" Unmengen feuchtigkeitsbeladener Luftmassen mit sich, die enorme Niederschläge mit den entsprechenden Folgen und Auswirkungen (Überschwemmungen, Erdrutsche usw.) hervorrufen werden.
(Stand: 18. September 2003, 14 UTC).


Hurrikan "Isabel" (North Carolina, USA); 18. September 2003, 17:00 UTC, Radarbild - Niederschlagsintensität


Hurrikan "Isabel" (Atlantischer Ozean); 14. September 2003, 14:45 UTC, GOES 12 IR/VIS


Vergrößerung

Hurrikan "Isabel" (Atlantischer Ozean); 14. September 2003, 14:45 UTC, Terra (MODIS)




zurück