Satellitenbilder


Archiv     Aktuelle Satellitenbilder


Supertaifun "Phanfone" (Westpazifik); 16. August 2002, 5:32 UTC, GMS 5 IR/VIS
Vom 11. bis zum 20. August 2002 ließ sich "Phanfone" als tropischer Wirbelsturm auf den Satellitenbildern und Wetterkarten verfolgen. Im Pazifik entstanden, erreichte der Taifun am 15. die Kategorie 4. Einen Tag später wurden mit 135 kt Mittelwind und Spitzenböen von 160 kt die größten Windgeschwindigkeiten verzeichnet. Seine Zugbahn schien den Wirbelsturm auf direktem Weg nach Nordwesten Richtung Japan zu führen und tatasächlich griffen am 18. die ersten Ausläufer auf das japanische Festland über. Dann aber änderte er abrupt seine Richtung und zog parallel zur Küste nach Nordosten. Über kälterem Wasser vollzog sich zwei Tage darauf der Übergang in eine extratropische Zyklone.


Supertaifun "Phanfone" (Westpazifik); 18. August 2002, 8:30 UTC, GMS 5 IR


Supertaifun "Phanfone" (Westpazifik); 18. August 2002, 5:30 UTC, GMS 5 VIS


Supertaifun "Phanfone" (Westpazifik); 18. August 2002, 6:00 UTC, GMS 5 VIS




zurück