Satellitenbilder


Archiv     Aktuelle Satellitenbilder


Volle Auflösung

Heftige Gewitter (Deutschland, Schweiz); 27. Juni 2001, 18:19 UTC, NOAA 15 VIS
Wie Pilze sind etliche Gewitterzellen in die Höhe geschossen. Unter ihnen geht es ordentlich zur Sache: Wolkenbrüche, teils mit Hagel, Blitzschläge, Sturmböen. Das Ergebnis waren Hunderte vollgelaufener Keller, überflutete Unterführungen und einige Brände. Feuchtheiße Luftmassen (Lufttemperaturen bis 32 Grad C und Taupunkte um 20 Grad C) und ein von Westen hereinschwenkender Höhentrog schufen ein überaus günstiges Umfeld für die Bildung schwerer Gewitter. Dennoch gingen manche Gebiete leer aus. Das Geschehen konzentrierte sich auf die Schweiz, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und das westliche Niedersachsen. Die Höhenströmung war relativ schwach, das verraten die recht symmetrischen und nahezu kreisrunden Zellen.


Gewitter (Deutschland, Schweiz); 27. Juni 2001, 16:05 UTC, NOAA VIS


Gewitter (Deutschland, Schweiz); 27. Juni 2001, 16:05 UTC, NOAA VIS


Gewitter (Deutschland, Schweiz); 27. Juni 2001, 16:05 UTC, NOAA IR/VIS




zurück