Satellitenbilder


Archiv     Aktuelle Satellitenbilder


Volle Auflösung
Kaltluft (Arktik); 14. März 2001, NOAA 16 VIS
Kalte Luft strömt aus Norden nach Süden. Vergleichsweise warm bleibt das Wasser, hält doch der Golfstrom selbst hier in den arktischen Gewässern zwischen Spitzbergen, Nordkap und Nowaja Semlja das Wasser ganzjährig eisfrei. Durch den Temperaturgegensatz von Wasser und Luft bilden sich zahllose mehr oder weniger flache Quellwolken. Vielfach ordnen sich diese in parallelen Streifen oder Bändern an oder bilden wirbelartige Strukturen. Am unteren Bildrand die Küste Nordnorwegens und der Kola-Halbinsel, rechts oben ragt die russische Insel Nowaja Semlja ins Bild.


Volle Auflösung
Kaltluft (Arktik); 14. März 2001, NOAA 16 VIS
Links der gebirgige Ostrand Grönlands. Daran schließt sich im Bereich des kalten Ostgrönlandstroms eine Packeiszone mit zahlreichen größeren und kleineren Eisschollen an. Über dem vom Golfstrom gewärmten Wasser tummeln sich etliche Quellwolken. Rechts oben im Eck Spitzbergen.




zurück